Scroll to top
© by Uwe Nittel | Datenschutz | Impressum
Impressum

Aktuelle Information für das drift&drive Wintertraining 2022 in Rovaniemi/Finnland: Maßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos mit dem Corona-Virus.

Für die drift&drive GmbH haben die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer sowie Mitarbeiter und Dienstleister oberste Priorität. Bitte beachten Sie daher die wichtigsten Hygiene- und Verhaltensregeln zum Schutz vor dem Coronavirus (Covid-19). So können wir gemeinsam dazu beitragen, die Ausbreitung zu stoppen.

Ab sofort gilt bei allen fahraktiven Veranstaltungen der drift&drive GmbH für alle Teilnehmer* die 2G-Regel. Für Ihre Teilnahme ist ein entsprechender Nachweis erforderlich, dass Sie entweder vollständig geimpft oder genesen sind.
Dieser Nachweis wird bei jedem Teilnehmer vor Trainingsbeginn kontrolliert.

Ohne einen der gültigen Nachweise können Sie leider nicht am Training teilnehmen und werden kostenpflichtig storniert.

Bitte beachten Sie, dass wir die Situation aufgrund der dynamischen Lage regelmäßig neu bewerten.
Generell gilt: Abstand halten – gegenseitig schützen.

Zusätzlich zu den allgemein geltenden Verhaltensregeln möchten wir Sie bitten, folgendes zu beachten:

  • Nach wie vor gilt für alle unsere Trainings und Veranstaltungen eine Maskenpflicht. Aufgrund der unterschiedlichen Rahmenbedingungen während des Ablaufs bringen Sie bitte beide Maskenarten mit, d. h. jeweils eine Mund-Nasen-Maske („medizinische Maske“) und eine FFP-2-Maske.
    Das Tragen einer „Community-Maske“ ist weiterhin nicht zugelassen.
  • Wahrung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

Regeln für das Training.

  • Während der Theorie zur Fahrdynamik herrscht in den Seminarräumen Maskenpflicht.
  • Die praktischen Fahrübungen können ohne Maske im Fahrzeug absolviert werden, wenn Sie allein im Fahrzeug sitzen. Der Beifahrer hat die Möglichkeit, im Pausenbereich zu warten.
  • Unsere Instruktoren sind per Funk mit Ihnen verbunden.
  • Auch bei den Gruppenbesprechungen auf den Trainingsflächen herrscht Maskenpflicht.
  • In allen öffentlichen Bereichen, z. B. bei Wartezeiten auf der Trainingsfläche, ist eine Maske zu tragen und immer wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.
  • Der Transfer zum Driving Center erfolgt via Bus und herrscht Maskenpflicht.

Das Trainingsfahrzeug.

  • Jedes Trainingsfahrzeug wird selbstverständlich wie gewohnt für Sie aufbereitet.
  • Nach jedem Training werden die Fahrzeuge desinfiziert, zusätzlich liegt im Fahrzeug Desinfektionsmittel bereit, sodass bei einem Fahrerwechsel alle Kontaktflächen desinfiziert werden können.

 

Die wichtigsten Verhaltensregeln auf einen Blick.

GENÜGEND ABSTAND HALTEN.

Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen und verzichten Sie auf Berührungen wie z.B. Händeschütteln zur Begrüßung.

Hände waschen – HÄUFIG UND GRÜNDLICH DIE HÄNDE WASCHEN.

Regelmäßiges und gründliches Händewaschen ist der beste Schutz vor ansteckenden Infektionskrankheiten. Besonders wichtig: mindestens 30 Sekunden mit Seife waschen und dabei Handrücken, Fingerzwischenräume, Fingerkuppen und Daumen nicht vergessen.

Maske ausrichten – MUND- UND NASENSCHUTZ TRAGEN.

Um die Ansteckungsgefahr für Sie und andere zu minimieren, vermeiden Sie es, Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Husten – RICHTIG NIESEN UND HUSTEN.

Halten Sie beim Niesen oder Husten Abstand zu anderen Personen und drehen Sie sich weg. Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch, alternativ in Ihre Armbeuge.

Krankheitsanzeichen

Wenn Sie sich krank fühlen, möchten wir Sie bitten, zu Ihrem und dem Schutz anderer von einer Trainingsteilnahme abzusehen.

Hinweis zu Absagen/Stornierungen aufgrund Covid-19:
Eine vollständige Erstattung des Trainingspreises ist nur möglich, in denen wir das Training absagen, weil das Auswärtige Amt nach Ihrer Buchung eine Reisewarnung für das Land bzw. Gebiet, in dem das Training stattfindet, ausgesprochen hat und diese Reisewarnung bis zum Trainingszeitpunkt voraussichtlich fortbestehen wird.

In anderen Fällen werden Stornogebühren nach den von Ihnen bei der Buchung akzeptierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhoben.

Wir empfehlen Ihnen, sich für solche Fälle eigenständig abzusichern, etwa durch Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Bitte informieren Sie sich vor Trainingsantritt eingehend über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen/Vorgaben des betroffenen Bundeslandes oder Landes.

Wir beobachten die Corona-Lage fortlaufend und informieren Sie bei Bedarf über aktuelle Entwicklungen.